Dieses Blog durchsuchen

Helga und Peter J. König im Gespräch mit Jürgen Kissinger, Weingut Kissinger, Uelversheim, Rheinhessen

Lieber Herr Kissinger, heute haben wir  5 Ihrer Weißweine und einen Rotwein auf  "Buch, Kultur und Lifestyle" vorgestellt. Dazu möchten wir nun einige Fragen an Sie richten.


Helga König: Damit unsere Leser eine Vorstellung haben, wo das Weingut Kissinger zuhause ist, hier zunächst die Frage: In welcher Wein-Region ist das Gut zu finden, in welcher Gemeinde und was zeichnet das Wein-Gebiet aus? 

 Moritz und Jürgen Kissinger
Jürgen Kissinger: Rheinfront, Gemeinde Uelversheim, ist wohl momentan das innovativste Anbaugebiet in Deutschland 

Peter J. König: Wie lange existiert das Weingut Kissinger, wer ist heute für das Gut und die Herstellung der Weine verantwortlich und wieviel ha Rebfläche werden kultiviert? 

Jürgen Kissinger: Mein Sohn Moritz (momentan in der Lehre) ist die vierte Generation, momentan bin ich für den Weinausbau verantwortlich aber ich stimme mich jetzt schon eng mit meinem Sohn ab, knapp 13 ha Rebfläche, wir verstehen uns als Familienbetrieb

 Helga König
Helga König: Welche besonderen Rebsorten werden angebaut, in welchen speziellen Lagen?

Jürgen Kissinger: Vor allem Riesling, Weiß- und Grauburgunder aber auch Scheurebe und Sauvignon Blanc, bei Rotwein Spätburgunder. Top Lagen sind: Oppenheimer Herrenberg und Uelversheimer Geierscheiss das ist ein kleiner Teil der Weinbergslage Uelversheimer Tafelstein eine Exklave an der Rheinfront oberhalb Ludwigshöhe. 

Peter J. König: Was gibt es über das besondere Terroir in den gutseigenen Weinbergen zu berichten?  

 Familie Kissinger
Jürgen Kissinger: Riesling wächst auf Kalkmergel und Löss, Grauburgunder auf Kalkmergel, Weißburgunder auf Löss, Chardonnay auf Kalkstein alle klimatisch bevorzugt im Rheinhang 

Helga König: Welche Philosophie bestimmt das Weinmachen und wie wirkt sich das auf die Weinbergspflege, die Lese und die Kellerwirtschaft aus? 

Jürgen Kissinger: Wir sind Bio in der Umstellung, ehrliche Weine mit einem Tick Säure, die Weinbergspflege ist die Kernkompetenz im Betrieb. Im Keller kontrolliertes Nichtstun. 

 Peter J. König
Peter J. König: Der Klimawandel ist ja ein ganz aktuelles Thema, besonders bei den Winzern, wie gestaltet sich dieser in den Weinbergen des Weingutes Kissinger und was wird unternommen, damit die Auswirkungen beherrschbar bleiben? 

Jürgen Kissinger: Frühreifende Rebsorten ( Frühburgunder, Portugieser, Müller-Thurgau etc. fallen aus dem Portfolio, nicht zu stark entblättern und Lese in den Morgenstunden. Einsatz von Kühlung ist unumgänglich. 

Helga König: Unsere Leser möchten auch gerne die hier vorgestellten Weine verkosten, welche Möglichkeiten gibt es, diese zu beziehen, etwa einen Online-Shop, per Fax oder auch telefonisch? 

 Gruppe  der Premiumweine
Jürgen Kissinger: Wir aktualisieren gerade unsere Homepage ab Anfang Mai gibt es dann ein komfortables Bestellformular. Telefonisch geht das natürlich auch. Wir bieten auch Probesortimente auf unserer Homepage 

Peter J. König: Nichts ist so authentisch wie die Weine dort zu verkosten, wo sie gewachsen sind und erzeugt wurden. Besteht die Möglichkeit einer Weinprobe im Gut, eventuell bei einem Hoffest oder einer anderen Veranstaltung  Vorort? 

 Familie Kissinger
Jürgen Kissinger: Ja natürlich es gibt eine Jahrgangsverkostung am 28.04. da gibt es alle Weine zu probieren, individuelle Weinproben sind nach Absprache natürlich auch möglich 

Helga König: Interessant ist auch immer, wie der Winzer selbst seine Weine charakterisiert, was gibt es dazu zu sagen? 

Jürgen  Kissinger: Klar mit feinen Aromen, ehrlich geradlinig, mit schmeckbarer Herkunft und manchmal auch eine interessante Überraschung. Jeder Wein gehört in seine Kategorie von Gutswein bis hochwertiger Lagenwein 1

Peter J. König: Neugierig sind die Leser auch stets darauf, ob die Weine bereits prämiert wurden und das Weingut etwa bei den renommierten Weinführern positiv erwähnt worden ist, wie sieht es damit aus? 

Jürgen Kissinger: Gault Millau ; Feinschmecker, Eichelmann; Vinum, Best of Riesling, Weinprämierung der LWK.

Lieber  Jürgen Kissinger, Ihnen ein herzliches Dankeschön für das aufschlussreiche Gespräch.

Ihre Helga König, Ihr Peter J. König

Fotos: Weingut Kissinger


Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zur Homepage  vom Weingut Kissinger und können  dort den Wein bestellen. www.weingutkissinger.der

Keine Kommentare:

Kommentar posten