Dieses Blog durchsuchen

Peter J. und Helga König im Gespräch mit Lisa Edling, Weingut Edling, Roßdorf, Hessische Bergstrasse

Liebe Lisa Edling heute haben wir  drei Weißweine und drei Rotweine des Weinguts Edling auf " Buch, Kultur und Lifestyle" vorgestellt. Dazu nun möchten wir Ihnen einige Fragen stellen.

Hier der Link zu den Weinbesprechungen:  Weingut Edling, 3 Weißweine, 3 Rotweine

Helga König: Damit unsere Leser eine Vorstellung haben, wo Sie das Weingut Edling finden können zunächst die Frage: Wo ist das Gut beheimatet, zu welchem Anbaugebiet gehört es und welche Besonderheit gibt es mit dem Weinberg in der Gemarkung Roßdorf, die auf Anhieb nicht unbedingt mit dem Weinbau in Verbindung gebracht wird? 

 Lisa Edling
Lisa Edling:  Unser Familienweingut befindet sich in Roßdorf. Roßdorf ist eine Gemeinde mit rund 12.000 Einwohnern im hessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg. Der Ort liegt etwa acht Kilometer südöstlich von Darmstadt und gehört zum Weinanbaugebiet Hessische Bergstraße. Die Besonderheit liegt darin, dass wir die einzigen Winzer in Roßdorf sind und somit die Lage Roßdorfer Roßberg als Exclusivlage nur von uns bewirtschaftet wird. 

Der Roßberg entstand vor ca. 42 Millionen Jahren durch Vulkanausbrüche. Im Jahr 1776 begann an mehreren Stellen der Abbau von Basalt. Durch den Tagebau wurde die ursprünglich symmetrische Gestalt des erloschenen Vulkans stark verändert. Der Steinbruchkrater ist heute ca. 120 Meter tief. Das Wasser in den Rückhaltebecken ist durch Grünalgen türkisgrün gefärbt. Neben Basalt werden in dem Steinbruch auch diverse Mineralien gefunden, z. B. Gonnardit, Haüyn und weiße Zeolithe. 

 Peter J. König
Peter J. König:  Wieviel ha werden bewirtschaftet, welche Bodenbeschaffenheit liegt vor, ebenso welche klimatischen Bedingungen? 

Lisa Edling:  Auf den fruchtbaren Löss- und Vulkanverwitterungsböden des Roßberges wachsen unsere Rebstöcke in einem einzigartigen Terroir. Auf einer Fläche von 4,5 Hektar wird Weinbau betrieben. Die Lage ist süd-west exponiert. Bis spät in den Abend haben wir die Sonneneinstrahlungen und können vom Weinberg aus herrliche Sonnenuntergänge genießen. 

Helga König
Helga König: Welche Rebsorten werden angebaut, in welcher Größenordnung und warum haben diese in den gutseigenen Lagen besonders gute Wachstumsbedingungen?

Lisa Edling: Für ein verhältnismäßig kleines Weingut verfügen wir über ein breites Rebsortenspektrum. Im Weißweinbereich werden Müller-Thurgau, Kerner, Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder, Riesling und Gelber Muskateller angebaut. Im Rotweinbereich haben wir die Sorten Spätburgunder, Frühburgunder, Dornfelder, Merlot, Cabernet Mitos und Cabernet Sauvignon kultiviert. 

Für uns bietet ein breites Rebsortenspektrum 2 Vorteile. Zum einen zieht es uns die anfallenden Arbeiten vom Zeitpunkt auseinander, da die Rebsorten zu unterschiedlichen Zeitpunkten austreiben und es entzettelt uns die Arbeit im Herbst, sodass wir alle Traubensorten ausgereift zum bestmöglichen Zeitpunkt von Hand ernten können. Zwischen Frühburgunder und Cabernet liegen in der Regel 6 Wochen Reifezeit. Zum anderen ist es für uns spannend. Wir können nicht auf unterschiedliche Lagen zurückgreifen. So ermöglichen uns die unterschiedlichen Rebsorten die Vielfalt.

Peter J. König:  Hat der Klimawandel eine Auswirkung auf das Rebgut vor Ort, und wenn ja, wie macht sich dies bemerkbar? 

Lisa Edling: Natürlich spüren auch wir den Klimawandel. Es gibt hier aber viele Vor- und auch Nachteile zu bedenken. Zum einen hätte sich mein Opa in den 60er Jahren noch nicht vorstellen können einen Cabernet zu pflanzen und zur Ausreife zu bringen. Zum anderen hat man Bedenken, da die Herbste feuchter werden. In Zukunft wird man bei den Anpflanzungen möglichst botrytisunanfällige Rebsorten pflanzen. 

Helga König: Gibt es ganz bestimmte Traubensorten, die im Weingut Edling besonders präferiert werden und warum dies? 

Lisa Edling:  Natürlich hat jeder Winzer seine Favoriten. Bei uns sind es zum einen die Burgundersorten, da wir für diese Sorten einen sehr guten Standort haben. Zum anderen finden wir aber auch spannend dem Muskateller seine Aromen zu entlocken. Ebenso liegen meinem Vater die Barriquerotweine am Herzen, da er diese persönlich bevorzugt. 

Peter J. König: Welche Philosophie leitet die Familie Edling beim Kreieren ihrer Weine auch bezüglich der Weinbergsarbeit, der Lese und der Kellerwirtschaft? 

 Weinstube
Lisa Edling: Auf den fruchtbaren Löss- und Vulkanverwitterungsböden des Roßberges wachsen unsere Rebstöcke in einem einzigartigen Terroir. Ökologie, Nachhaltigkeit und der sorgsame Umgang mit nartürlichen Ressourcen formte das Landschaftsbild unseres Weinberges. Die Weinberge werden naturnah bewirtschaftet. Natürliche Begrünung in den Rebzeilen und minimierter Pflanzenschutz, ein reduzierter Rebschnitt, Ausdünnung nach der Blüte mit bewusst kleineren Erntemengen, intensive Pflege und selektive Handlese sind die Garanten für eine außerordentliche Qualität im Weinberg. Wir suchen die natürliche Balance im Wein die das sortentypische Aroma wiederspiegelt. 

Grundvorrausetzung für unsere individuellen Weine ist das Traubenmaterial. Im Keller versuchen wir die Trauben, den Most und den Wein so schonend wie nur möglich zu behandeln. Die Philosophie "weniger ist mehr" ist hier oberstes Gebot und dient dem Erhalt der natürlichen Traubenaromen. Die besonderen geologischen und kleinklimatischen Bedingungen gepaart mit unserer Leidenschaft und Kompetenz prägen unsere Weine und machen sie unverwechselbar. 

Helga König: Was gibt es über die Weine von Edling speziell zu sagen und wie werden sie von professioneller Seite bewertet, durch Prämierungen etwa? 

 Lisa Edling
Lisa Edling: Grundlage für unsere kräftigen und charaktervollen Rotweine ist eine lange, klassische Maischegärung. Aufgrund der schönen Gerbstoffstruktur sind unsere Rotweine für eine lange Lagerung prädestiniert. Bei unseren Barriqueweinen folgt auf die Maischegärung eine Fassreife von 1 Jahr, die für eine harmonische Einbindung der Barrique-Note sorgt. Bei unseren Weißweinen steht der Erhalt der Aromen und der feinen Säurestruktur im Vordergrund. Nach schonender Pressung und gekühlter, aromaerhaltender Vergärung lagern die Weißweine - im Edelstahltank - noch lange auf der Feinhefe, um mehr Frucht, Fülle und Extrakt zu erhalten. Auch bei den Prämierungen werden immer wieder Weine mit Gold ausgezeichnet und im Jahr 2014 konnten wir den Staatsehrenpreis in Empfang nehmen 

Peter J. König: Ein nicht unwesentlicher Punkt, wie können unsere Leser die Weine kennenlernen, und welche Möglichkeiten gibt es, sie zu beziehen? 

Lisa Edling:  Kennen lernen kann man uns am besten bei einem Glas Wein im Weingut oder unserer Winzerstube. Auch über einen Online-Shop auf unserer Homepage kann man unsere Weine ganz einfach bestellen. Wir sind nicht im LEH oder Fachhandel zu finden. 

Helga König: Gibt es Gelegenheit,  im Gut die Weine zu probieren, bei einem Hoffest vielleicht oder bei anderen Veranstaltungen, die vom Weingut Edling unternommen werden? 

Lisa Edling: Da unsere Kunden überwiegend Endverbraucher sind gibt es zahlreiche Veranstaltungen rund um den Wein. Angefangen von Verkostungen wie "Käse und Wein", "Rotweinnacht", "Wild und Wein", über zahlreiche Feste wie unserem Weinfest im Juni, einem Summerfeeling im Juli, ein Herbstfest im Oktober und einem Winterzauber mit zahlreichen Selbstvermarktern und Künstlern im November. 

Peter J. König: Gibt es eigentlich die Möglichkeit die Weinlage in Roßdorf weiter auszubauen, oder ist es dann notwendig direkt an der Hessischen Bergstraße neue Lagen für das Gut einzubeziehen?

Lisa Edling: Mit einer Junganlage in diesem Jahr ist ein Großteil der möglichen Flächen bestockt. Es gäbe noch 2 kleinere Flächen, die aber nicht optimal liegen. Wir haben von uns aus eine ausreichende Größe erreicht, die wir als Familienweingut bewirtschaften können. Neben dem Weingut, haben wir ja noch unsere Winzerstube und Ferienwohnung zu betreuen, so dass weitere Vergrößerungen oder Ausweitungen nach Groß-Umstadt oder die Bergstrasse nicht geplant sind.

Liebe Lisa Edling, wir danken Ihnen vielmals für das aufschlussreiche Interview

Ihr Peter J. König und Ihre Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Edling und können dort Weine bestellen: www.weingut-edling.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten