Dieses Blog durchsuchen

Peter J. und Helga König im Gespräch mit Georg Fogt, Weingut Fogt, Schönborner Hof, Badenheim Rheinhessen

Lieber Herr Fogt, gestern haben wir 6  Ihrer Weine auf "Buch Kultur und Lifestyle" vorgestellt. Deshalb möchten wir heute einige Fragen an Sie richten.


Helga König:  Damit unsere Leser eine Vorstellung vom Weingut Fogt Schönborner Hof bekommen, zunächst die Frage, wo ist das Gut zu finden und zu welchem Weinanbaugebiet gehört es?

 Georg Fogt
Georg Fogt:  Das Weingut Fogt mit seinen Weinlagen in Badenheim, Wöllstein, Volxheim und Siefersheim liegt im Weinbaugebiet RHEINHESSEN, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Rheinhessischen Schweiz und dem Weinanbaugebiet Nahe 

Peter J. König: Was zeichnet die Weinbau-Region aus und welches Terroir ist allgemein, aber besonders in den Guts-eigenen Lagen zu finden? 

Georg Fogt: Die Region um Badenheim, zwischen Sprendlingen, Wöllstein, Siefersheim und Volxheim ist von besonderer geologischer Bedeutung. Es treffen hier Tonmergel, Lößlehm, Ton-Kiesgemische und reiner Porphyr aufeinander. Diese geologischen Voraussetzungen verleihen den Weinen eine besondere Diversifikation. 

Helga König: Über wie viel ha Rebfläche verfügt das Weingut Fogt und welche Rebsorten werden angebaut? 

 Georg Fogt
Georg Fogt: Das Weingut bewirtschaftet 33 Hektar Rebfläche, bestockt mit Riesling, weiße und rote Burgundersorten, Scheurebe, Müller-Thurgau und Silvaner. 

Peter J. König: Welche Lagen besitzt der Schönborner Hof und wie ist dort die Bodenbeschaffenheit? 

Georg Fogt: 
-Badenheimer Galgenberg: Ton- und Kalkmergel
-Badenheimer Römerberg: Ton und Tonmergel 
-Wöllsteiner Äffchen: Tonmergel und Kalkmergel
-Wöllsteiner Hölle: Löß mit Tonmergeladern durchzogen 
-Wöllsteiner Ölberg: Porphyr Verwitterungsgestein 
-Siefersheimer Goldenes Horn: reiner Porphyr 

Helga König: Hat sich in den letzten Jahren dort die Klimaveränderung bemerkbar gemacht und wenn ja, wie wurde darauf reagiert, etwa von der Anpflanzung mediterraner Rebsorten? 

Georg Fogt:  Die letzten Weinjahre waren so unterschiedlich im Witterungsverlauf, dass wir von einer Klimaveränderung nicht sprechen können. Alles was wir an Wetterkapriolen erlebt haben, hat es in früheren Jahren schon einmal gegeben. Der diesjährige Reifezustand der Trauben wurde durch die trocken heiße Witterung nicht übermäßig beschleunigt. Bei der derzeitigen kühleren Witterung hoffen wir auf ein sehr gutes Rieslingjahr mit langer Reifedauer. Mediterrane Rebsorten sind für uns kein Thema. 

Peter J. König: Wie sieht es mit der Vermarktung der Fogt´schen Weine aus, wohin überall werden sie verkauft?

 Georg Fogt
Georg Fogt: Unsere Erzeugerabfüllungen werden international verkauft. Hauptsächlich aber über den deutschen Groß- und Fachhandel. 

Helga König:  Daran anknüpfend, wie können unsere Leser Weine vom Weingut Fogt Schönborner Hof erwerben? 

Georg Fogt: Der Endverbraucher kann bei uns direkt ab Hof einkaufen, beim Fachhändler oder über verschiedene Onlineanbieter. 

Peter J. König: Interessant ist auch immer ob die Weine bereits schon prämiert worden sind? 

Georg Fogt: Zuletzt haben wir bei dem von der Zeitschrift VINUM ausgeschriebenen Test RIESLING CHAMPION teilgenommen und landeten bei Anstellung von 4 Rieslingen unter den besten deutschen Riesling Erzeugern. 

Helga König: Die beste Möglichkeit Weine zu probieren ist etwa auf einem Hoffest, gibt es ein solches Event oder Ähnliches? 

 Georg Fogt
Georg Fogt: Jedes Jahr von CHRISTI HIMMELFAHRT bis zum darauffolgenden SONNTAG können Weinfreunde das gesamte Sortiment probieren. Im Anschluss an die Verkostung bieten wir im Garten kleine Köstlichkeiten an. 

Peter J. König: Rheinhessen ist ja für seine Weinfeste bekannt, findet der interessierte Leser auch dort Weine vom Weingut Fogt? 

Georg Fogt: Weinfeste werden von uns nicht direkt mitgestaltet. Bei Hausmessen unserer Händler sind wir aber immer anwesend.

Lieber Herr Fogt, wir danken Ihnen für das aufschlussreiche Interview.
Ihr Peter J. und Ihre Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie  zum Weingut Fogt Schönborner Hof www.weingut-fogt.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten