Dieses Blog durchsuchen

Helga König im Gespräch mit Claudia Steinberger, Geschäftsführerin der Kosmetikfirma Malu Wilz

Sehr geehrter Frau Steinberger, dieser Tage  habe  ich auf "Buch, Kultur und Lifestyle" in der Rubrik "Wellness" einige Produkte Ihres Hauses vorgestellt. Heute nun möchte ich  verschiedene Fragen im Hinblick auf die Kosmetikfirma Malu Wilz und deren Produkte  an Sie richten.

Hier die  die Links zu den Produktbesprechungen: MALU WILZ Beauté Camouflage

Helga König: „Malu Wilz“ wurde 1985 von Helmut Baurecht gegründet. Dürfen unsere Leser mehr zu dem Firmengründer erfahren und was ihn bewogen hat „Malu Wilz“ zu gründen?

 Claudia Steinberger, Geschäftführerin
von Malu Wilz
Claudia Steinberger: 1985 hat Helmut Baurecht zunächst die Marke und das Unternehmen „Artdeco“ ins Leben gerufen. Frau Wilz hat über viele Jahre hinweg als Visagistin die Artdeco Looks bei Fotoshootings umgesetzt. Als sie dann mit einer eigenen Marke starten wollte, war es klar, dass sie auf die Erfahrungen von Helmut Baurecht nicht verzichten möchte. So vergab Malu Wilz 1991 die Lizenz an ihrem Namen und die Marke wurde geboren. 

Helga König: Können Sie den Lesern Näheres zu Ihrer Firmenphilosophie berichten, zu der ja wohl auch das lobenswerte Faktum gehört, dass Sie keine Tierversuche für die Entwicklung Ihrer kosmetischen Produkte einsetzen?

Claudia Steinberger:  Die Marke MALU WILZ wird ausschließlich über Kosmetik-Institute und Spas vertrieben. Dies bedeutet, dass zu unserer Qualitätskontrolle im Haus quasi die Kosmetikerin nochmals mit sehr kritischem Auge „kontrolliert“. Für die Fachkosmetikerin ist es besonders wichtig, dass Qualität und Inhaltsstoffe die versprochene Wirkung haben und umstrittene Wirkstoffe nicht enthalten sind. Denn sie steht mit ihrer Empfehlung bei ihren Kunden in der direkten Verantwortung. Und auch die Treatments müssen von höchster Qualität sein, um bestehen zu können. Im verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt verzichten wir auf den Einsatz von Tierversuchen. 

Helga König: Ihrer Homepage ist zu entnehmen, dass Ihre Chefkosmetikerin Steffi Umbreit telefonisch Fragen zu Ihren Produkten beantwortet. Wird dieser Service oft in Anspruch genommen und trägt er zur Kundenbindung bei?

Claudia Steinberger: Dieser Service wird von unseren Kosmetikerinnen oft und gerne genutzt. Die Fragen zum Produkt sind aber nur ein Teil. Informationen und weiterführende Tipps zu unseren Behandlungsmethoden sowie auch Fragen zu betriebswirtschaftlichen Themen, wie z. B. Kalkulationen der Behandlungen, werden hier beantwortet. Frau Umbreit und ihr Team kennen viele unserer Kosmetikerinnen persönlich von Trainings in unserem Schulungszentrum in Karlsfeld oder vor Ort im Institut und der telefonische Kontakt verstärkt selbstverständlich die Bindung an unsere Marke/Unternehmen. Für unsere Endverbraucher steht zusätzlich eine ausgebildete Kosmetikerin zur Verfügung, die alle Fragen beantwortet, die über unseren Online Shop zu uns kommen.
Helga König: Ihr Unternehmen hat 2012 den Beauty Award als beste dekorative Marke für Institutionskosmetik gewonnen. Können Sie den Lesern diesbezüglich mehr berichten?

Claudia Steinberger: Wir freuen uns ganz besonders, dass wir mit dem Beauty Forum Award einen der renommiertesten Preise der Kosmetikbranche gewonnen haben. Die Fachzeitschrift BEAUTY FORUM ermittelt alle zwei Jahre Preisträger in 6 Kategorien durch eine repräsentative Marktforschungsstudie eines unabhängigen Instituts. Im Rahmen der Studie wurden 750 Kosmetikerinnen, Kosmetikschülerinnen, Fußpflegerinnen und Nail Designer zu verschiedenen Themengebieten befragt und die Produkte von MALU WILZ Beauté haben überzeugt! Hier geht ein ganz besonderer Dank an unsere Kunden, die uns den 1. Platz ermöglichten! Dieser Preis ist für uns ebenso eine Bestätigung wie zugleich eine Verpflichtung für die Zukunft. 

Helga König: Ihr Unternehmen ist sozial sehr engagiert. Dürfen wir dazu mehr wissen?

Claudia Steinberger: Als Geschäftsführung der MALU WILZ Beauté habe ich mich für die Unterstützung von benachteiligten Mädchen entschieden, da mir die Verbesserung der Chancengleichheit von Mädchen besonders am Herzen liegt. Die Möglichkeiten, die Mädchen und Frauen in Europa haben, liegen in vielen Ländern noch in weiter Ferne. Die MALU WILZ Beauté stellt Produkte her, die in der Hauptsache von Frauen verwendet werden und in meinem Unternehmen arbeiten zu 90% Frauen. So unterstützen wir ein Projekt der Organisation Plan International zum Schutz der Kamalari-Mädchen in Nepal. Kinderarbeit ist in Nepal seit einigen Jahren offiziell verboten. Dennoch gehört die Ausbeutung vieler Mädchen der Tharu - einer ethnischen Gruppe im Südwesten des Landes nahe der indischen Grenze - zum Alltag. Sie werden als sogenannte "Kamalari" (hart arbeitende Frauen) für einen Minimallohn von 40 bis 50 Euro jährlich verkauft. Schon im Alter von fünf Jahren müssen sie als Hausmädchen für wohlhabende Familien und Großgrundbesitzer arbeiten. Ihre Arbeitstage sind 14 bis 16 Stunden lang, oft sind sie Gewalt und sexuellem Missbrauch schutzlos ausgesetzt. Plan setzt sich für die Abschaffung dieser gängigen Praxis ein und konnte bisher Tausende Mädchen aus ihrem Arbeitsverhältnis befreien. Sie werden darin bestärkt, zu ihren Familien zurückzukehren und ihre Schulbildung weiterzuführen. Den älteren Mädchen und jungen Frauen ermöglicht Plan Berufstraining und gibt ihnen Unterstützung bei der Geschäftsgründung. Die Spende von je einem Euro pro verkauftem MALU WILZ Beauté Adventskalender erbringt dank der Hilfe unserer Kunden jedes Jahr eine stattliche Summe.

Helga König: Sollten sich Käufer Ihrer Produkte zunächst mittels des Makeup- Guides von Malu Wilz kundig machen. Was lernen die Leser hier?

Claudia Steinberger: Unsere Produkte können selbstverständlich auch ohne vorherige Lektüre verwendet werden. Der Make up Guide enthält Informationen zum Schminken verschiedener Gesichtsformen, Anwendungsmöglichkeiten, Tipps und Tricks zu Camouflage, Braut Make up, Catwalk Make up, Smokey Eyes und vieles mehr. 

Helga König: Wo liegt der Schwerpunkt ihrer Produktpalette? 

Claudia Steinberger: Die Marke MALU WILZ ist sehr breit aufgestellt. Sowohl in der Pflege als auch in der dekorativen Kosmetik ist unsere Innovationskraft die große Stärke. Wir entwickeln jedes Jahr bis zu 3 neue Behandlungskonzepte mit den modernsten Wirkstoffen und Texturen. Unsere Heimpflege-Produkte treffen immer den neuesten Trend. Im Make up Bereich lancieren wir zweimal jährlich einen neuen Trendlook, orientiert an den neuesten Fashion Trends. Zudem gibt es fast monatlich neue Produkte. 

Helga König: Können Sie den Lesern Näheres zu ihrer Mineral-Kosmetik berichten? 

Claudia Steinberger: Das Wissen über die Kraft und Wirkung der Mineralien reicht zurück bis in die Antike. Die moderne Kosmetik hat dieses überlieferte Wissen neu entdeckt und der technische Fortschritt ermöglichte es, die einzelnen Wirkstoffe zielgerichtet zu gewinnen und optimal für die Haut aufzubereiten. So verbinden sich in JUST MINERALS eine Fülle wertvoller Mineralien zu einer Make up Kollektion mit außergewöhnlichen Eigenschaften. Ausgesuchte Inhaltsstoffe schützen, pflegen und verwöhnen sogar sensible Haut und schenken einen ebenmäßigen, strahlenden Teint. Die Produkte sind parfümfrei, nicht komedogen, besonders hautverträglich und wirklich für jeden Hauttyp geeignet.

Helga König: Welche Vorteile bietet Ihr Pflegekonzept, die bei Kaufentscheidungen spontan überzeugen? 

Claudia Steinberger: Unsere Produktlinien sind klar aufgebaut und auf die verschiedenen Hauttypen und Hautbedürfnisse abgestimmt. In der Regel hat die Kundin vor dem Kauf bereits ein MALU WILZ Treatment genossen und die Fachkosmetikerin wählt die für die Kundin passenden Heimpflegeprodukte aus. Diese können im Laufe eines Jahres variieren, da je nach äußeren Einflüssen und Hautzustand der Kundin eine bestimmte Pflege optimal ist. Durch die übersichtliche Gliederung kann aber auch die informierte Endverbraucherin direkt in unserem Online Shop die richtige Pflege auswählen. 

Helga König: Können Sie die Leser zu Ihrem Detox Cleansing Gel aufklären?

Claudia Steinberger: Wenig Bewegung, fehlende Frischluft, reichhaltiges Essen und verschiedene Witterungsverhältnisse sind nur einige Gründe für einen kraftlos wirkenden Teint. Neben einer gesunden Lebensführung ist es wichtig den natürlichen Entgiftungsprozess der Haut wirkungsvoll zu unterstützen und vor Umweltbelastungen zu schützen. DETOX CLEANSING GEL ist ein leichtes und mild aufschäumendes Reinigungsgel mit Pflegeperlen. Die besonders zarte Konsistenz des Produktes kann für jeden Hauttyp verwendet werden. Die pflegenden Wirkstoffkügelchen sind mit reinem Vitamin E gefüllt und geben den wertvollen Inhaltsstoff beim Auftragen des Produktes direkt an die Haut ab. Der Inhaltsstoff Sulphoraphan aktiviert den Entgiftungsprozess der Haut und reinigt den Teint porentief. Danke für die Antworten schon jetzt. 

Liebe Frau Steinberger, für das sehr aufschlussreiche Interview danke ich Ihnen herzlich.

Helga König

Hier der Link zur Website von Malu Wiltz: www.maluwilz.de/shop

Kostenfreies Foto aus dem Bestand von  Claudia Steinberger- Der Fotograf ist mir nicht bekannt.



Keine Kommentare:

Kommentar posten