Dieses Blog durchsuchen

Helga König im Gespräch mit der aus Kasachstan stammenden Schamanin Lumira

Liebe Lumira, vor einigen Tagen habe ich Ihr  "Schönheitsbuch" rezensiert. Dazu möchte ich Ihnen einige Fragen stellen.

Helga König: Wie definieren Sie Schönheit? 

 Lumira
Foto: Privat
Lumira: Wenn der Mensch im Einklang mit sich selbst ist, sich spürt und seine Träume lebt, wenn er zufrieden mit sich und mit seiner Welt ist, dann ist er ganz. Die innere Ganzheit erschafft die Äußere. Schönheit bedeutet nicht nur eine glatte Haut zu haben, sondern von innen zu leuchten. 

Helga König: Für eine Waage-Frau ist es nicht ungewöhnlich, sich mit den Geheimnissen von Schönheit zu befassen. Wann haben Sie die ersten Schönheitsrezepte aus dem Garten kreiert und um welche handelte es sich dabei?

Lumira:  Schon als Kind war für mich selbstverständlich, meine Haare immer beim Waschen mit Wildkräutern zu spülen und mein Gesicht mit einer Gurkenscheibe oder im Sommer mit einer Erdbeere einzureiben. Wir haben immer Petersilie-Eiswürfeln im Gefrierfach gehabt. Meine Mama und ich benutzten sie täglich, um morgens das Gesicht zu erfrischen. Ganz bewusst habe ich angefangen,  meine erste Lotionen und Masken zu kreieren als ich in Pubertät kam und mein erster Pickel bekam.

Helga König: Was können Gesichtsmassagen langfristig bewirken? 

Lumira:  Tägliche Gesichtsmassagen können ein Wunder bewirken. Dabei braucht man dazu nicht viel Zeit, schon 5 Minuten können ausreichend sein, um seine Schönheit zu vermehren und zu bewahren. Wir verspannen sehr oft unsere Gesicht, runzeln die Stirn, haben Angewohnheiten die Gesichtsmasken aufzusetzen. Das alles beeinflusst nicht nur unser Gesicht, sondern auch die innere Organe. Denn alles in unserem Körper ist verbunden und verwoben. Die Verspannungen im Gesicht wirken auf unsere Organe. Wenn wir um den Mundbereich massieren und die Muskeln hier entspannen, entspannen wir auch unseren Darm und helfen den besseren Stuhlgang. Wenn wir um die Augen massieren, beeinflussen wir positiv unsere Sehkraft. Wenn wir unsere Stirn massieren und die Muskeln hier entspannen, schicken wir auch die Entspannung an unser Gehirn. Dieses bewirkt auch innere Entspannung. Allein durch die täglichen Stirnmassagen, können wir unseren Schlaf und unser Gemüt verbessern. Die Massage von Ohrmuschel ist eine Massage für alle inneren Organe, es verbessert nicht nur die Blutzirkulation im Gesicht, sondern im ganzen Körper. Ich massiere mein Gesicht täglich, es tut mir gut. 

Helga König: Entspannungsübungen mittels Meditation verhelfen gewiss zu einem entspannten Gesichtsausdruck. Welche Erfahrungen haben Sie dabei sammeln können?

Lumira:  Das Ergebnis liegt im Gesicht. Wer sich vor der Meditation im Spiegel betrachtet hat und dann auch danach, sieht sofort den Unterschied. Während der Meditation verschmelzen wir mit unserm göttlichen Teil in uns, das löst alle Spannungen und Blockaden auf und wir beginnen von innen zu leuchten. 

Helga König: Sie befassen sich auch mit Reinkarnation. Ist es möglich, dass unverarbeitete Emotionen aus vergangenen Leben auch in unserem Gesicht niederschlagen, neben den unverarbeiteten Emotionen aus dem jetzigen Leben und was können wir tun, um diese zu verarbeiten? 

Lumira:  Ja, das ist durchaus möglich. Deswegen empfehle ich jedem, sich mit sich selbst zu beschäftigen, sich auch öfters  an seine innere Welt zu wenden. Sich täglich mit tiefer Liebe zu sich selbst und zu allem, was ist  zu wenden, zu meditieren, sich zu entspannen. All das bewirkt die Heilung des Schmerzkörpers in uns und es transformiert karmische Verbindungen.

Helga König: Wie kann man einen Zugang zu seinen fünf Körpern erreichen?

Lumira:  Durch das Fühlen des Körpers, indem man versucht am Tag so oft wie möglich in sich zu sein, sich wahrzunehmen. Das heißt nicht,  in Gedanken von Gestern zu verweilen, sondern im Jetzt. Das ist die Wahrnehmung im Jetzt und in sich sein. Wir sind geistige Wesen, der physische Körper ist nur ein kleiner Teil unseres großes Selbst. In uns befinden sich Welten und Landschaften, wir können sie kennen lernen und ergründen,  indem wir den Fokus nach innen verlagern. Man muss sich dabei nichts zwanghaft vorstellen, nun fühlen und im Moment sein.

Helga König: Was hat Sie dazu gebracht, nur natürliche Schönheitsmittel anzuwenden, wo doch seitens der Industrie sehr gute Produkte angeboten werden? 

Lumira:  Als ich 1990 aus dem Sowjet ausreiste, war ich von den Vielfalt der kosmetische Produkte hier im Westen überwältigt. Wir hatten so etwas gar nicht gehabt. Ganz gierig verwendete ich all das, was hier auch verkauft und beworben wurde. Mehrere Jahre habe ich mich in dieser Hypnose verfangen. Das Ergebnis war, meine Haut wurde immer mehr problematischer, meine Haare wurden immer weniger und brüchiger. Bis ich begann, mich mit Inhaltstoffe genau auseinander zu setzen und mich dadurch entschied, meine Kosmetik fast nur selbst herzustellen. "Fast" bedeutet, dass ich ab und zu Mal auch gekaufte Shampoos benutze, aber nur solche, die mich  mit ihren Inhaltstoffen überzeugen, denn es ist unbequem, wenn man unterwegs ist, die ganze Kräuterküche mitzunehmen, die ich zu Hause für meine Haarwäsche sonst verwende. Heute bin ich überzeugt von der Wirkung selbst gemachter Gesichtsmasken und von selbst hergestelltem  Körperpeeling. Es macht nicht nur Spaß, es ist gesund und macht schön. 

Helga König: Wie kann man seinen Körper lange Zeit schön erhalten? 

Lumira:  Mit viel Liebe und Zuwendung sich selbst gegenüber. Alles was nicht beachtet wird welk. Unser Körper braucht unsere Aufmerksamkeit und nicht nur ab und zu, sondern täglich. Wenn du dich nur selten um dein Aussehen kümmerst, dann hast du ja genau so ein Ergebnis: selten schön. Wenn aber deine Schönheit ein tägliches Platz in deinem Leben hat, dann ist auch dein Resultat beständig und gut. 

Helga König: Können Sie den Lesern Ihr Rezept für wirkliche Schönheit in zwei Sätzen mitteilen? 

Lumira:  Liebe dich selbst, denn ohne Liebe wirken auch keine Schönheitsmasken. Sei dir wichtig, denn wer soll sich um dich kümmern wenn nicht du? Bejahe dein Leben und dich selbst, denn das ist die Energie, die alle Blockaden auflöst. Leuchte von innen! 

Liebe Lumira, für das aufschlussreiche Interview danke ich herzlich.

Ihre Helga König

Bitte klicken Sie auf den Button, dann gelangen Sie zu Amazon und können das Buch bestellen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten